• Nina

Wie liebst DU?

Liebe ist eine komplexe Sache. Kennst du das Gefühl, wenn du unsicher bist, ob dich jemanden liebt, weil die Person ihre Liebe anders zeigt als du? Hier kommen die Sprachen der Liebe ins Spiel!


Es gibt viele verschiedene Sprachen der Liebe, deshalb ist es wichtig, dass du deine kennst - und die deines Partners, deiner Familie und deiner Freunde 🥰.


Viele von uns haben eine oder zwei Hauptsprachen der Liebe. Diese zeigen uns, wie wir unsere Liebe ausdrücken und unsere Wertschätzung zeigen.


Es gibt fünf Sprachen der Liebe:


1. Zärtlichkeit 🤗- Kennst du die Menschen, die sich am meisten geschätzt fühlen, wenn sie umarmt oder geknuddelt werden? Deren Sprache der Liebe ist definitiv körperliche Berührung!


2. Zweisamkeit ⏱- Menschen, deren Sprache der Liebe Zweisamkeit ist, fühlen sich am meisten geliebt, wenn du dir aktiv Zeit für sie nimmst und dich nicht ablenken lässt, wenn du mit ihnen zusammen bist!


3. Lob und Anerkennung 💬 - Manche Menschen drücken ihre Liebe zu dir verbal aus, zum Beispiel mit vielen Komplimenten und häufigen "Ich liebe dich's".


4. Hilfsbereitschaft 💪 - Diese Menschen LIEBEN es zu helfen. Sie waschen deine Wäsche, helfen dir bei den Hausaufgaben oder machen den Abwasch für dich. Sie lieben es, dir ihre Liebe mit kleinen Aufmerksamkeiten zu zeigen!


5. Geschenke 🎁 - Du bekommst Blumen? Du hast deinen Lieblingsstift verloren und am nächsten Tag hast du einen neuen bekommen? Ganz klar: Die Sprache der Liebe ist das Schenken!


Übrigens: Die Sprachen der Liebe sind nicht nur für romantische Beziehungen wichtig, sondern für jede Beziehung in deinem Leben: sei es mit Freunden, Familienmitgliedern oder Kollegen 🥰.


Aber ist das Kommunizieren über die eigenen Sprachen der Liebe wirklich so wichtig? 🤔


Ein kleiner Ausschnitt aus meinen eigenen Erfahrungen mit den Sprachen der Liebe: Ich habe herausgefunden, dass man mit einem Gespräch über die eigenen Sprachen der Liebe oft Streit vermeiden kann!


Mein Partner liebt es körperlich zu sein, er liebt es zu kuscheln. Ich hingegen fühle mich nicht wohl dabei, ständig mit jemandem zu kuscheln und ihn zu berühren. Verstehe mich nicht falsch: Manchmal brauche ich eine innige Umarmung von ihm, aber meistens fühle ich mich "erdrückt", wenn mich jemand ständig berührt :)


Das hat in den ersten Monaten unserer Beziehung zu Unsicherheiten geführt, weil wir uns nicht sicher waren, ob die andere Person einen wirklich liebt oder nicht.


Aber dann habe ich einen Test gesehen mit dem man feststellen kann, welche Sprache der Liebe man hat (hier klicken, um den Test zu machen!); mein Partner und ich haben ihn gemacht - und natürlich sind die Ergebnisse unterschiedlich gewesen! Wir haben ein bisschen mehr darüber geredet, wann wir uns am meisten geschätzt und geliebt fühlen, und BUMM: Wir wissen jetzt, wie der/die andere seine/ihre Liebe ausdrückt und andersherum, auch geliebt werden möchte !💥


Wenn du also Zweifel daran hast, ob eine Person dich liebt: sprich darüber, wie du dich fühlst, wenn sie bestimmte Dinge tut. Wie zum Beispiel mit dir kuschelt oder dir Blumen schenkt! Ich verspreche dir, es wird dir SO viel Zeit und Gedanken ersparen! Sag' also deinem/deiner Partner:in, Freund:in oder Familienmitglied, was du am meisten schätzt - und lasse es dir auch von ihnen sagen!


Wenn du deine Erfahrungen mit den Liebessprachen mit mir teilen möchtest, melde dich gerne bei mir - ich hoffe, ich konnte dir einen kleinen Einblick in das Thema Liebessprachen geben.



Wir sprechen auf Instagram und LinkedIn noch viel mehr über Sprachen der Liebe, also folge uns dort!